Bestellen Sie den Vitra Lounge Chair Eames direkt bei uns.
Besuchen Sie uns in unserem Einrichtungshaus oder rufen Sie an!
Alle wichtigen Informationen finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Vitra Lounge Chair Eames – Designer Charles & Ray Eames, 1956

Clubsessel im Anzug

Vitra Lounge Chair Eames - Designer Charles & Ray Eames

Vitra Lounge Chair Eames – Designer Charles & Ray Eames

„Warum machen wir nicht eine zeitgemässe Version des alten englischen Clubsessels?“ – mit dieser Frage leitete Charles Eames die mehrjährige Entwicklungsarbeit am Lounge Chair ein. Der Entwurf sollte das Bedürfnis nach einer grossen Sitzgelegenheit befriedigen und dabei ultimativen Komfort mit höchster Qualität in Material und Ausführung verbinden. Mit dem Sessel aus dem Jahr 1956 setzten Charles und Ray Eames neue Massstäbe: Er ist nicht nur leichter, eleganter und moderner als die klobigen Clubsessel, er ist auch bequemer. Mit diesen Voraussetzungen avancierte der Lounge Chair zu einem der bekanntesten Entwürfe von Charles und Ray Eames und zu einem Klassiker der modernen Möbelgeschichte. Vitra bietet den Lounge Chair in zwei Größen an: in den klassischen Massen und in den größeren neuen Massen. Darüber hinaus gibt es neben den konfigurierbaren Varianten mit ihren verschiedenen Ledern, Holzschalen und Untergestellen auch eine weisse und eine schwarze Version mit jeweils aufeinander abgestimmten Details.

Details

Seit der Vitra Lounge Chair Eames vor über 50 Jahren in Produktion ging, hat die durchschnittliche Körpergröße je nach Region um bis zu 10 cm zugenommen. Charles & Ray Eames haben Design immer als fortdauernden Prozess verstanden, der mit der Aufnahme der Produktion nicht beendet war. Das mit dem Lounge Chair angestrebte Ziel war und ist es, dem Benutzer maximalen Sitzkomfort zu bieten. Um auch größeren Menschen das Sitzerlebnis dieses aussergewöhnlichen Komforts zu ermöglichen, hat Vitra in enger Abstimmung mit dem Eames Office die Dimensionen des Lounge Chair
angepasst. Die Sitz- und Rückenschalen wurden dabei in ihren Proportionen so sorgfältig vergrössert, dass der Sessel in seinem optischen Gesamteindruck kaum verändert wurde.

  • Vitra Lounge Chair mit Hocker von Charles und Ray Eames
  • Sitz- und Rückenschale: Aus Formsperrholz, furniert in Kirschbaum, Santos Palisander (FSC-Zertifizierung) oder Nussbaum, schwarz pigmentiert. White Version: Nussbaum, weiss pigmentiert.
  • Polster/Bezug: Abnehmbare Polstereinheiten, Bezüge aus Leder Premium oder Leder Grand. White Version: in Farbe snow.
  • Armlehnen: Über Gummi-Metall-Verbindungen (shock mounts) mit Sitz- und Rückenschalen verbunden.
  • Untergestell: Drehbarer 5- bzw. 4-Sternfuss und Rückenbügel aus Aluminiumdruckguss. Seiten schwarz und Kanten poliert, poliert oder wahlweise komplett verchromt. White Version: Aluminium poliert.
  • Gleiter: Alle Füsse mit Gleitern für Teppichboden oder wahlweise auch mit Filzgleitern für harte Böden.
  • Klassische Maße: Lounge Chair & Ottoman = 840 x 840 x 850 mm, 420 x 630 x 560 mm
  • Neue Maße: Lounge Chair & Ottoman = 890 x 840 x 850 mm, 420 x 630 x 560 mm

Charles & Ray Eames, 1957

Der Lounge Chair ist einer der be­kanntesten Entwürfe von Charles und Ray Eames. Für Vitra ist die Begegnung mit den beiden von grundlegender Bedeutung. Mit der Produktion ihrer Entwürfe beginnt 1957 die Geschichte des Unternehmens als Möbelhersteller. Aber nicht nur mit ihren Produkten prägen Charles & Ray Eames Vitra. Vielmehr bestimmen sie mit ihrem Designverständnis die Werte und die Ausrichtung des Unternehmens in entscheidender Weise und bis heute.

Sollten Sie weitere Informationen zum Vitra Lounge Chair Eames oder der Historie von Charles & Ray Eames benötigen, so verweisen wir auf den Hersteller: www.vitra.com

Vitra Lounge Chair Eames Chair

Der Vitra Lounge Chair Eames (klassische und neue Maße)