Gute Marken sind ein Garant, Ansprüchen auf Qualität, Langlebigkeit, Funktion und Werterhalt gerecht zu werden. Einrichtungen und Kulturgüter, entworfen und entwickelt von renommierten internationalen Designern, drücken Persönlichkeit, Geschmack & Stil ihres Besitzers aus. Aus diesem Grund führen wir nur die Besten in unserem Sortiment.

THONET – Design-Klassiker aus Bugholz und Stahlrohr

In einer Transportkiste mit einem Kubikmeter Rauminhalt wurden 36 zerlegte Stühle inklusive der Schrauben verpackt und in die ganze Welt geschickt. Montiert wurden sie vor Ort – in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Deshalb gilt Thonet als Pionier des Industrie-Designs und der Stuhl Nr. 14, heute 214, als das gelungenste Industrieprodukt weltweit:
mit ihm begann die Geschichte des modernen Möbels.

Die Basis war eine neue Technik, das Biegen von massivem Holz, das Michael Thonet in den 1850er Jahren perfektionierte und damit eine Serienfertigung überhaupt erst möglich machte. Hinzu kam eine neue, schlichte Ästhetik und ein günstiger Preis; dies sorgte für eine Revolution im Einrichtungsstil: Plötzlich sahen Wohnungen, Restaurants und Cafes ganz anders aus – weniger schwer, weniger üppig. Eine Anekdote erzählt davon, wie in Paris das Restaurant des neuen Eiffelturms mit Thonet-Stühlen eingerichtet wurde. Dabei stürzte ein Stuhl von der ersten Plattform aus 57 Metern Höhe in die Tiefe – und nahm keinen Schaden! Bis heute sind Gestaltung, Qualität und Langlebigkeit für Thonet Möbel die wichtigsten Merkmale.

Sortiment von THONET

  • Wohnen
  • Objekt
  • Klassiker
  • Accessoires

Auszug der bei uns erhältlichen Produkte von THONET

Folgende Produkte zeigen beispielhaft einen Auszug der Produktpalette unseres Partners THONET. Selbstverständlich haben wir viele weitere Artikel im Sortiment. Besuchen Sie uns in unserem Einrichtungshaus oder rufen Sie uns an! Alle wichtigen Informationen finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Thonet S34

Diese Stühle sind die ersten Freischwinger der Möbelgeschichte. Sie wurden 1927 in der Weißenhof-Siedlung in Stuttgart zum ersten Mal eingesetzt. Ab 1925 experimentierte Mart Stam mit Gasleitungsrohren, die er mit Flanschen verband, und entwickelte daraus das Prinzip frei tragender Stühle, die nicht mehr auf vier Beinen ruhten. Damit war ein Konstruktionsprinzip geschaffen, das in seiner formalen Zurückhaltung zu einem wichtigen Baustein in der Geschichte des modernen Möbeldesigns wurde. Stam kam es zu Beginn noch nicht auf den federnden Effekt des gebogenen Stahlrohrs an, sondern auf die klare Form, die perfekt in die modernen Gebäude dieser Zeit passten.

Thonet S32 & S64

Diese Entwürfe sind die wohl bekanntesten und am meisten produzierten Stahlrohr-Klassiker. Ihr wichtigstes Merkmal ist die ausgereifte konstruktive Form und die geniale ästhetische Verbindung von Stahlrohr, Holz und Rohrgeflecht. Der Entwurf fällt in Breuers fruchtbare Berliner Jahre 1928 bis 1931, in denen er, am Bauhaus ausgeschieden, sich als Architekt und Innenarchitekt selbständig machte und eine Reihe großartiger Interieurs realisierte und zahlreiche Möbel entwarf. Thonet produziert diese Modelle seit 1930. Durch die ästhetische Reduktion und Klarheit passen sie in viele Bereiche: Konferenz, Wartezonen, Restaurants und in die Wohnung.

Produkte von THONET nutzen wir in nachfolgenden Bereichen:
Accessoires, Büro & Objekt, Essen, Garten & Outdoor, Wohnraum

Für weitere Informationen zu unserem Partner besuchen Sie die Homepage:
THONET – Design-Klassiker aus Bugholz und Stahlrohr