Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen der Einrichtungshaus Bronder GmbH (AGB´s)

Auftragsannahme:

Alle Aufträge werden für uns erst verbindlich nach schriftlicher Bestätigung durch uns. Bei Lieferung von Waren ab Lager gilt der Lieferschein als Auftragsbestätigung.

Mit der Auftragserteilung, spätestens jedoch mit widerspruchsloser Annahme unserer Auftragsbestätigung oder des Lieferscheins gelten diese Bedingungen als vereinbart. Mündliche Nebenabreden bedürfen der zusätzlichen schriftlichen Bestätigung. Änderungen oder rechtliche Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berühren die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Preise:

Unsere Preise sind freibleibend und gelten grundsätzlich ab Werk. (vgl. Ziffer 4). Skontoabzüge sind grundsätzlich nicht zulässig, es sein denn, diese sind ausdrücklich vereinbart.

Lieferzeiten

Bestätigte Aufträge und Liefertermine gelten stets vorbehaltlich der Liefermöglichkeit. Bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung, insbesondere aufgrund von Ereignissen höherer Gewalt, sind Ansprüche jeglicher Art (z.B. Schadensersatzansprüche) gegenüber der Einrichtungshaus Bronder GmbH ausgeschlossen und nicht zulässig.

Lieferung und Versand

Der Versand erfolgt nach unserer Wahl entweder durch eigene Fahrzeuge oder Spediteure frei Haus , unfrei Empfangsstation. Bei Abholung durch den Kunden werden keine Transportkosten erstattet.

Bei Versand ins Ausland gelten Sonderregelungen, die jeweils schriftlich zu vereinbaren sind. Zusätzliche Kosten im Rahmen der Verzollung gehen zu Lasten des Käufers.

Die Gefahr der Lieferung geht bei Versand durch eigene Fahrzeuge und bei Selbstabholung mit der Übergabe der Ware,  bei Versand durch eine Spedition mit der Aufgabe der Ware an den Käufer über. Auch bei sonst freier Anlieferung berechnen wir Transportkosten dann, wenn die Auslieferung an einen Dritten erfolgt.

Reklamationen

Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Anlieferung auf Ihre Beschaffenheit zu prüfen und Reklamationen uns sofort schriftlich unter der genauen Bezeichnung der Mängel bekanntzugeben. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. (PG 477 BGB)

Bei der Anerkennung  der Reklamation durch uns werden wir nach unserer Wahl den Mangel durch Nachbesserung an Ort und Stelle oder in unserem Lieferantenwerk beheben oder Ersatzlieferung gegen Rückgabe des fehlerhaften Produktes leisten. Für den Fall der Nachbesserung im Lieferantenwerk oder Ersatzlieferung hat er Kunde das fehlerhafte Produkt an seinem Einsatzort zur Abholung rechtzeitig bereitzustellen oder auf Anforderung unfrei an uns zu senden. Schadensersatz oder sonstige Ansprüche des Käufers, insbesondere Ansprüche auf Wandlung, Minderung oder entgangener Gewinn sind grundsätzlich ausgeschlossen und unzulässig. Kleine Abweichungen in Farbe, Form, Stoff, Materialität und Verarbeitung berechtigen nicht zur Reklamation. Durch die Reklamation wird die Zahlungsverpflichtung nicht berührt.

Zahlung

Die Zahlung ist in unserer Rechnung entsprechend frei unserer Zahlstelle auf eines unserer angegebenen Konten zu leisten. Eine andere Zahlstelle bedarf der vorherigen, schriftlichen Vereinbarung. Bei Zahlungszielüberschreitungen werden Verzugszinsen nach aktuellem geltendem Zinssatz oder sonstige Spesen und Nebenaufwendungen dem Kunden berechnet. Es steht uns außerdem bei Zahlungsverzug frei, über Eigentumsware zu verfügen.

Eigentumsrecht

Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt (PG 455 BGB). Auch bereit bezahlte Waren bleiben unser Eigentum, solange uns Forderungen irgendwelcher Art gegenüber dem Käufer zustehen.

Erfüllungsort und Gerichtstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Ennigerloh. Als Gerichtstand für alle Ansprüche gilt beiderseits als vereinbart das Amtsgericht Warendorf. Es steht uns, der Einrichtungshaus Bronder GmbH zu, nicht aber dem Kunden, bei höheren Streitwerten ab 10.000,- € das Landgericht Münster zu beauftragen.

Abweichende Geschäftsbedingungen

Die widerspruchslose Entgegennahme dieser Bedingungen gilt als ausdrückliche Genehmigung unserer Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, und zwar auch für den Fall, dass uns in der Bestellung andere und abweichende Geschäftsbedingungen mitgeteilt werden.

 

Ennigerloh, 01.01.2018